Weshalb der Nikolaus heute meist einen roten Mantel trägt

Roter Mantel, Pudelmütze und ein langer, weißer Rauschebart: So kennt hierzulande fast jedes Kind den Nikolaus. Mit der historischen Figur des Heiligen Nikolaus, der in Myra als Bischof wirkte und auf den das St. Nikolaus-Fest zurückgeht, hat dieses Erscheinungsbild freilich nichts zu tun – denn der Bischof trug zwar einen Mantel, doch dieser war keineswegs unbedingt rot. Verantwortlich für die heute vorherrschende Farbgebung ist vielmehr der Weihnachtsmann, mit dem die Figur des Nikolaus heute häufig vermischt wird und der seit vielen Jahrzehnten stets in Weiß-Rot auftritt. Eine moderne Legende ist jedoch, dass das Rot auf eine Werbeidee des Getränkeherstellers Coca-Cola zurückgeht.